Ab zum Zinsberg

 

Wollt ihr die SkiWelt erkunden, geht es weiter Richtung Zinsberg (1674 m). Den erreicht ihr über zwei Wege:

 

Erster Weg: mit dem Lift Nr. 6/6a (rot/blau) zur Jochbahn. Wenn ihr die Piste Nr. 6 langfahrt, fahrt ihr schon ein Stück der Talabfahrt hinunter (rote Piste – sehr anstrengend bei Tauwetter). Euch erwarten:

 

Gasthof Holzalm [Hütte Nr. 4] Gasthof Holzalm [Hütte Nr. 4]

Gasthof Holzalm [Hütte Nr. 4] (3,8 von 5 Punkten) (auf der linken Seite, Blick ins Tal): Der Terrassenbereich der Hütte bietet ins Tal einen tollen Blick. Liegestühle gibt es glaube ich auch. Aber deren Position ist nicht sehr schön. Auch ansonsten ist die Hütte nett und bietet alles was man braucht – Essen, Trinken, chillen. Aber besonders hervorstechen tut sie nicht.

 

Glühbirnstadl [Hütte Nr. 6] (3,5 von 5 Punkten) (direkt am Lift Nr. 6 Jochbahn): Hier gibt es soweit ich weiß nur Getränke, kein Essen. Hier ist immer viel los, aber der Ausblick hat mich nicht überzeugt. Deshalb auch nur 3,5 Punkte.

Berggasthof Nieding [Hütte Nr. 7] (4,5 von 5): Tolle Sonnenterasse, Essen super, Getränke lecker, Bedienung top. Direkt am Lift Nr. 6 – Jochbahn. Dort kann man auch gut hin wandern. Da schmeckt der Aperol Spritz gleich viel besser.

Lift Nr. 6 Lift Nr. 6

Mit Lift Nr. 6 geht es zum Zinsberg. Der Lift ist hoch modern, hat eine Sitzheizung, ist schnell, bis zu 8 Personen finden Platz, der Fußtritt ist jedoch sehr klein und ungeeignet für Snowboarder.

Nach oben kommt man auch wenn man die Piste Nr. 72 hinunter fährt. Auf der Piste findet man die Hütte Nr. 34 – Skihütte Aualm. Viel kann ich zu der Hütte nicht sagen, außer, dass der Ausblick mäßig ist, dass die Hütte direkt an der Liftstation liegt und die Sicht zudem durch hohe Nadelbäume getrübt ist. Dafür gibt es Musik in und außerhalb der Hütte. Man kommt von dort aus sogar zum nächsten Ski-Teilgebiet von Scheffau. Allerdings ist der Weg ungeeignet zum Fahren. Es ist dann doch mehr ein Berg ab und Berg auf fahren/laufen. Meinerseits nicht zu empfehlen.

Abfahrt Nr. 6 Abfahrt Nr. 6

Vom Zinsberg aus könnt ihr euch dann entscheiden, ob ihr doch lieber ins Tal wollt oder das Skigebiet weiter erkunden möchtet.

Die Talabfahrt 1c führt ins Tal zum Ende des Örtchens Brixen im Thale. Ihr kommt direkt beim Sporthotel raus. Wenn ihr weiter oberhalb der Abfahrt den Alpenhof auf der rechten Seite seht, solltet ihr auch direkt versuchen, rechts rüber zu fahren. Ich glaub über Felder. Aber man kommt definitiv zum Alpenhof.

Talabfahrt 1c:

 

Wollt ihr jedoch die Pisten erforschen und durch die Gegend heizen, dann fahrt Richtung Brandstadl (1650 m) über die Piste 65a zur Osthangbahn Nr. 64 und zur Eibergbahn I Nr. 67 und zur Eibergbahn II Nr. 68. Von dort aus könnt ihr wählen ... ab zum Eiberg

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JennysJourneys