Privater Strand von Atrium Prestige Privater Strand von Atrium Prestige

Atrium Prestige - Verpflegung

Griechenland - Rhodos, Atrium Prestige Thalasso & Spa

 

 

Im Atrium Prestige kann man wählen zwischen Vollpension, Halbpension und Frühstück. All inclusive gibt es leider nicht.

Das Essen wird in verschiedenen Varianten angeboten. Buffet und Menu sind im Preis enthalten. Abendessen à la carte in den zwei strandnahen Restaurants (Fisch und asiatisch) sind mit einem nicht unerheblichen Aufpreis verbunden (Reservierung erforderlich). Die Lage der Restaurants und deren Ausblick ist sehr schön, dort essen waren wir jedoch nicht.

Das rund gestaltete Hauptrestaurant hat eine riesige Außenterrasse und ist traumhaft gelegen. Es bildet einen der zentralen Punkte der Hotelanlage. Der Blick reicht mit fast 170 Grad über das Meer hinaus. Es gibt genügend schöne Plätze, drinnen als auch draußen. Vom Kantinen-Flair keine Spur.

Atrium Prestige - Frühstück, ruhig und mit Blick auf das Meer Atrium Prestige - Frühstück, ruhig und mit Blick auf das Meer

Zum Frühstück gibt es ein Buffet mit allem, was das Herz begehrt. Es wird ständig nachgelegt, sodass auch zu den späteren Frühstückszeiten noch immer alles zur Verfügung steht. Highlights sind der täglich servierte, frische, kostenfreie Orangen Saft sowie der bereitgestellte Prosecco. Gegen einen Aufpreis von 10 Euro kann das Frühstück auch auf dem Zimmer serviert werden.

Mittags gibt es verschiedene Möglichkeiten, etwas zu essen. Einerseits kann man im Hauptrestaurant ein kleineres Buffet zu sich nehmen oder in den zwei Restaurants speisen, andererseits gibt es direkt beim Strand eine Bar, wo man neben Getränken auch leckeres Essen bekommt – es dauert nur etwas länger. Getränke und Speisen werden dort sogar direkt bis an die Liegen gebracht, wenn man seine Zeit nicht an der Strandbar verbringen möchte.

Als nette Geste gibt es täglich am Strand um die Mittagszeit eine kleine, vom Hotel gesponserte Leckerei, wie z.B. Eis, Melone oder einen frischen Eistee.

 

Atrium Prestige - Abendessen Atrium Prestige - Abendessen

Beim Abendessen kann man wählen, ob man im Hauptrestaurant das Buffet zu sich nehmen oder doch lieber das täglich wechselnde Menü probieren möchte. Auch hier kann ich nur sagen, dass das Buffet sehr lecker, stets aufgefüllt und mehr als ausreichend ist. Sehr gut gefallen hat mir hierbei, dass man bis 21:30 Uhr im Hauptrestaurant essen konnte. Als Alternative stehen wieder die zwei Spezial Restaurants zur Verfügung. Diese Kosten jedoch deutlich mehr bzw. erhält man einen kleinen Rabatt, da man ja für das Hauptrestaurant bezahlt hat.

 

Kleiner Tipp: Wir hatten das Problem, dass wir erst nach Mitternacht angereist sind und somit auf das Abendessen verzichten mussten. Auf Nachfrage an der Rezeption haben wir einen Essensgutschein erhalten, den wir dann zum Mittag eingelöst haben (wir hatten nur Halbpension).

Atrium Prestige - Cocktails am Strand Atrium Prestige - Cocktails am Strand

Neben der Strandbar gibt es noch eine Poolbar sowie die Hotelbar über dem Hauptrestaurant. Vor allem die Hotelbar sticht durch ihre Architektur und großartige Aussicht über das Mittelmeer hervor. Neben einer täglich stattfinden Minidisco gibt es hier fast jeden Abend eine musikalische Einlage, die das wunderbare Ambiente nur noch unterstreicht.

Kleiner Wehrmutstropfen: Die Getränke sind relativ teuer. Gerade so erschwinglich sind ausschließlich die heimischen Getränke. Wir haben uns deshalb vermehrt an den Hoteleigenen Minimarkt gehalten, in dem es wirklich fast alles gibt wonach einem der Sinn steht. Aufgrund der Abgeschiedenheit des Hotels ist es ein kluger Schachzug, den Gästen eine Alternative zu den teuren Bargetränken anzubieten.

 

Atrium Prestige - Hotelbar & Lobby Atrium Prestige - Hotelbar & Lobby
Druckversion Druckversion | Sitemap
© JennysJourneys