Bars und Meer

Barut Acanthus & Cennet – Piano Bar Barut Acanthus & Cennet – Piano Bar

Die Bars

Die Piano Bar befindet sich auf Höhe der Lobby. Der imposante Raum lädt förmlich zum Entspannen ein. In der Mitte des Saals befindet sich ein weißer Flügel, an dem abends regelmäßig gespielt wird. Cocktails und andere alkoholische Getränke sind von sehr guter Qualität. Wenn Ihr internationale alkoholische Getränke wollt, müsst Ihr den Service einfach freundlich darauf hinweisen. Die Bar bietet auch einen kleinen Außenbereich mit Blick auf die Bühne, auf der das tägliche Abendprogramm stattfindet. Für meinen Geschmack könnte es etwas gemütlicher auf der Terrasse sein. Außerdem sind die Lichtverhältnisse sehr schlecht, sodass ein paar Kartenspielchen am Abend nicht möglich sind.

Barut Acanthus & Cennet – Pool Bar Barut Acanthus & Cennet – Pool Bar

Die Pool Bar befindet sich zentral auf der Hotelanlage. Am Tage werden die Poolgäste und die Strandgänger verpflegt. Am Abend werden die Unterhaltungslustigen bedient, die sich das professionelle Abendprogramm anschauen.

Hier kann ich besonders den Eiskaffee – nach Bedarf mit Baileys – empfehlen sowie die Cocktails mit Crushed Ice, auch alles zum Mitnehmen für den Strand.

Pool & Strand

Der Außenpool bildet das Zentrum der Hotelanlage. Er hat eine angenehme Größe und teilweise hat man sogar das Gefühl, dass der Pool bis ins Meer reicht. Neben der schönen Grünanlage ringsherum, sorgt der abendliche Sonnenuntergang für eine atemberaubende Atmosphäre. Wer seiner Liebsten oder sich selbst einen besonders romantischen Sonnenuntergang oder einfach nur einen ruhigen Strandtag gönnen möchte, kann die private Lounge nahe dem Strand buchen – allerdings weiß ich nicht, ob das von der gebuchten Zimmerkategorie abhängt.

 

Barut Acanthus & Cennet – Pool Barut Acanthus & Cennet – Pool
Barut Acanthus & Cennet – Strand Barut Acanthus & Cennet – Strand

Um zum Strand zu gelangen, passiert Ihr den „Türsteher“ sowie den Bademeister, der manchmal Vorort ist. Das interessante, Ihr bekommt gar keine Bändchen, die Euch als Gäste des Hotels ausweisen. Also immer freundlich lächeln, sonst kommt Ihr vielleicht nicht mehr rein :D (ein Spaß). Der Hotelstrand (4,0 von 5,0 Punkten) unterscheidet sich stark von den Stränden der umliegenden Hotels. Der Strandabschnitt ist nicht sehr tief und dadurch gibt es nur drei Liegereihen mit ausreichend Wohlfühlabstand zum Nachbarn. Die Liegen und Schirme sind in Ordnung. Teilweise sind sie schon von Umwelteinflüssen gezeichnet.

Der Strand ist sehr sauber und wird regelmäßig vom Hotelpersonal gepflegt.

Gelegentlich kommt mal jemand vorbei und fragt, ob Ihr eine Massage im Hotel buchen oder eine Spritztour (gegen Geld jeweils) mit dem Jetski machen wollt.

Wie immer gibt es unweit vom Hotelstrand eine Wassersportstation, an der Ihr gegen Geld alles Mögliche bekommt: Parasailing, Jetski, Stand-Up Paddeling, Speedboot fahren, tauchen usw.

 

Am Tag segeln mehrere große Touristenpartyboote vorbei. Sieht ein wenig aus, wir ein Piratenschiff. Eine Tour könnt Ihr für ca. 50 EUR buchen. Angebote dazu findet Ihr bei Eurem Reiseveranstalter oder den kleinen „Touristenbüros“ ringsherum um die Hotels oder in der nahe gelegenen Stadt Side.

Abends könnt Ihr wunderbar den Sonnenuntergang beobachten bis die Sonne hinter dem Taurusgebirge abtaucht.

 

Barut Acanthus & Cennet – Sonnenuntergang am Strand Barut Acanthus & Cennet – Sonnenuntergang am Strand

 

Die einzigen negativen Aspekte sind für mich, dass es keine direkte Strandbar gibt und das wilde Hunde am Strand herumlaufen. Ich

habe zwar noch nicht gesehen oder gehört, dass was passiert ist, aber man weiß ja nie ^^

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JennysJourneys