Die Zimmer

Alle Zimmer verfügen über: Dusche & WC, Klima, Telefon, TV, Fön, Minibar, Wasserkocher für Tee und Kaffee, Safe, Sofa, Balkon, WLAN, Bademantel, Strandhandtücher und Schminkspiegel.

 

Es gibt folgende Zimmerkategorien in beiden Trackten:

  • Standard Zimmer mit seitlichem Meerblick
  • Deluxe Zimmer mit Meerblick
  • Standard Swim-Up Zimmer, Besonderheit: Alle Swim-Up Zimmer sind mit einem Pool verbunden, inklusive Liegestühle und Schirm.
  • Familienzimmer mit seitlichem Meerblick
  • Penthouse Suite mit seitlichem Meerblick, Besonderheit: 2 Waschbecken, Mini Espresso Kaffeemaschine, Ankleideecke mit großer Garderobe, großzügiger Balkon mit Jacuzzi, Sonnenschirm und Liegen.
  • Penthouse Suite mit Meerblick, Besonderheiten: wie bei seitlichem Meerblick
  • Penthouse Suite 360 mit direktem Meerblick, Besonderheit: rundes Bett, 2 Waschbecken, ansonsten ähnlich normaler Penthouse Suite.

Die Penthouse Suiten werden im Hotel bevorzugt behandelt und haben auch ein paar Mehrleistungen auf dem Zimmer.

 

 

Unser Zimmer 2115 – Deluxe Zimmer mit Meerblick

Wir gönnen uns immer ein Meerblickzimmer, was mehrere Vorteile hat:

  • Wundervoller Blick
  • Keine lauten Anreisebusse vor dem Balkon
  • Keine Müllcontainer
  • Keine Anlieferung
  • Kein Blick auf mögliche Baustellen oder schlechte Aussichten auf Nachbargrundstücke

 

Zimmer 2115 Zimmer 2115

 

Das Zimmer 2115 ist sehr großzügig geschnitten, modern eingerichtet und verfügt über ein Boxspringbett. Interessant fand ich vor allem das Bad. WC, Dusche und Waschbecken sind alle getrennt. Der Einrichtungsstil hat mir sehr gut gefallen.

 

Der Balkon hat eine angenehme Größe uns bietet einen großartigen Blick auf die Hotelanlage sowie auf den Strand und das Meer. Bei offener Balkontür kann man sogar vom Bett aus auf das Meer schauen. Die Sonnenuntergänge lassen sich wunderbar vom Balkon aus genießen.

 

Sonnenuntergang - Blick vom Balkon Zimmer 2115 Sonnenuntergang - Blick vom Balkon Zimmer 2115

 

Der einzige Nachteil, der mir zu der gesamten Hotelanlage einfällt, ist, dass wenn man auf die Klimaanlage verzichten und nachts die

Balkontür auflassen möchte, um den Wellen zu lauschen, resistent gegen Musik und Bässe sein muss. Denn manchmal steht der Wind sehr ungünstig, sodass die Clubmusik aus Side über die Bucht bis vor das Hotel getragen wird.

 

Ansonsten waren Zimmer als auch Lage erste Klasse (5 von 5 Punkten).

Empfehlen kann ich Euch auch die Wäschereinigung. Gegen ein kleines Aufgeld werden u.a. Hemden im Nu gereinigt.

 

Blick vom Balkon Zimmer 2115 Blick vom Balkon Zimmer 2115

Aber vielleicht wollt Ihr Euch auch ein Swim Up Zimmer gönnen. Na dann los ?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JennysJourneys